Mutter und Kind verletzt

WIGOLTINGEN. Nach einer Auffahrkollision auf der Autobahn A7 bei Wigoltingen sind drei Personen mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht worden. Darunter befand sich auch ein Kleinkind.

Merken
Drucken
Teilen
Der Unfallwagen wurde stark beschädigt. (Bild: Kapo TG)

Der Unfallwagen wurde stark beschädigt. (Bild: Kapo TG)

Ein 33-jähriger Lastwagenfahrer fuhr am Donnerstag um 13.30 Uhr auf der Autobahn A7 in Richtung Kreuzlingen. Eine 40-jährige Autolenkerin prallte nach der Einfahrt Müllheim in den vorausfahrenden Lastwagen, wie die Thurgauer Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Die Lenkerin und ihr Kleinkind wurden bei der Kollision leicht verletzt. Eine Drittperson verletzte sich ebenfalls leicht, als sie vor Ort erste Hilfe leistete. Die Verletzten mussten ins Spital gebracht werden. Während der Unfallaufnahme musste die Normalspur für eineinhalb Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt einige zehntausend Franken. Der genaue Unfallhergang wird abgeklärt. (kapo/dwa)