Mutmassliche Räuberin von Polizei gefasst

FRAUENFELD. Eine 24jährige Frau ist von der Thurgauer Polizei festgenommen und in Untersuchungshaft gesetzt worden. Sie steht unter dem Verdacht, am Montag vergangener Woche eine Frau überfallen, ausgeraubt und mit einem Messer verletzt zu haben, wie die Polizei mitteilte.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Eine 24jährige Frau ist von der Thurgauer Polizei festgenommen und in Untersuchungshaft gesetzt worden. Sie steht unter dem Verdacht, am Montag vergangener Woche eine Frau überfallen, ausgeraubt und mit einem Messer verletzt zu haben, wie die Polizei mitteilte.

Die 24jährige Frau sei geständig, den Raubüberfall begangen zu haben. Das Opfer sass in seinem Auto, das an der Rheinstrasse parkiert war. Plötzlich habe die Täterin die Beifahrertüre aufgerissen, die Handtasche ergriffen und sei davongerannt.

Das Opfer verfolgte die Räuberin. Es kam zu einem Gerangel, bei dem das Opfer mit einem Messer leicht am Bein verletzt wurde. Die Räuberin versuchte später, mit der Bankkarte des Opfers Geld abzuheben. Damit hatte sie eine Spur gelegt, die zur Festnahme führte. Die polizeilichen Ermittlungen in diesem Fall laufen noch. (sda)