Musikverein Heerbrugg ist weiter in Form

Als Versammlungen noch möglich waren, traf sich der MV Heerbrugg zu seiner 55. Hauptversammlung.

Laura Widmer
Merken
Drucken
Teilen
Der Vorstand des MVH an der Hauptversammlung (von links): Gunnar Wald (Präsident), Petra Sieber (Aktuarin), Marco Eichmann (Vizepräsident), Doris Hardegger (Neumitglied), Kathrin Spiegel (Kassierin), Patricia Breu (Neumitglied), Daniela Steiger (Uniformen) und Andrea Kellenberger (Jugend).

Der Vorstand des MVH an der Hauptversammlung (von links): Gunnar Wald (Präsident), Petra Sieber (Aktuarin), Marco Eichmann (Vizepräsident), Doris Hardegger (Neumitglied), Kathrin Spiegel (Kassierin), Patricia Breu (Neumitglied), Daniela Steiger (Uniformen) und Andrea Kellenberger (Jugend).

Bild: pd

(pd) Präsident Gunnar Wald blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Das Highlight war das kantonale Musikfest in Arosa, wo sich der Verein zum ersten Mal in der 2. Stärkeklasse bewerten liess. Die Entscheidung, eine Stärkeklasse höher anzutreten, hat sich gelohnt. Weiter trugen auch kleinere Auftritte und Anlässe zum positiven Jahr bei. Auch die Nachwuchsformationen PopKorn und die Jugendmusik Au-Berneck-Heerbrugg hatten letztes Jahr zahlreiche Auftritte.

Höhepunkte waren die Teilnahme am Schweizerischen Jugendmusikfest in Burgdorf und das Musiklager in Wildhaus, gemeinsam mit der Jugendmusik Widnau. Sämtliche Vorstandsmitglieder wurden in globo in den Ämtern bestätigt. Änderungen gab es nur in der Musikkommission. Brigitte Gebert gab ihren Rücktritt bekannt. Ihr Einsatz wurde mit viel Applaus verdankt. Rebecca Frei-Stump wird dieses Jahr für 25 Jahre aktives Musizieren zur Kantonalen Veteranin ernannt.

Der MVH musste im letzten Jahr einen Austritt hinnehmen, demgegenüber konnten aber mit Patricia Breu (Klarinette) und Doris Hardegger (Querflöte) zwei neue Mitglieder aufgenommen werden. Zudem durften fünf Musikantinnen und Musikanten für guten Probenbesuch ein Geschenk entgegennehmen.

Jahresunterhaltung an einem Samstag

Das OK hat entschieden, die Jahresunterhaltung dieses Jahr wieder einmal an einem Samstagabend durchzuführen. Den 21. November können sich die treuen Fans der MVH schon jetzt im Kalender markieren – wenn dann Veranstaltungen wieder möglich sind. Zum Abschluss bedankte sich der Präsident für das Engagement im Verein.

Aktivmitglied Paul McElroy hatte am HV-Tag Geburtstag und spendierte das Dessert, sodass der Abend gemütlich ausklang. Seit Mitte März ruht der Probenbetrieb, alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Wann und wie es für die Musikantinnen und Musikanten weitergeht, ist momentan offen. Der MV Heerbrugg hofft, das kulturelle Leben in der Gemeinde bald wieder mit Melodien und Darbietungen bereichern zu dürfen.