Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MURG: Rentnerin wühlt in der Handtasche und fährt mit dem Auto in die Leitplanke

Eine 79-jährige Frau ist auf der Autobahn A3, Fahrtrichtung Sargans-Zürich, am Dienstagnachmittag mit ihrem Auto mit der rechten Randleitplanke kollidiert. Insgesamt entstand über 10'000 Franken Schaden.

Um circa 16.30 Uhr war die 79-Jährige mit ihrem Auto auf der Autobahn A3 von Flums in Richtung Murg unterwegs. Gemäss eigenen Angaben wühlte sie in ihrer Handtasche auf der Beifahrerseite, als ihr Auto nach rechts über den Normalstreifen geriet. Sie überfuhr den Pannenstreifen und kollidierte schliesslich mit der rechten Randleitplanke, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Am Auto entstand Sachschaden in der Höhe von rund 5‘000 Franken. An der Randleitplanke beläuft sich der Sachschaden auf rund 6‘000 Franken. (kapo/maw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.