MURG: Geisterfahrerin auf der Überholspur

Am Montagnachmittag hat die Kantonspolizei St.Gallen auf der Autobahn A3 Richtung Chur, vor dem Murgwaldtunnel, eine 31-jährige Geisterfahrerin angehalten. Ihr wurde der Führerausweis abgenommen. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Geisterfahrerin hielt schliesslich selbstständig an. (Bild: Kapo SG)

Die Geisterfahrerin hielt schliesslich selbstständig an. (Bild: Kapo SG)

MURG. Die 31-jährige war eine unbekannte Strecke als Geisterfahrerin auf der Überholspur gefahren und hielt schliesslich selbständig an. Dadurch mussten mehrere unbeteiligte Autofahrer ausweichen oder stark abbremsen.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen, denen der blaue Seat mit Luzerner Kontrollschildern aufgefallen ist. Insbesondere wird der Fahrer eines dunklen Geländewagens gesucht, der wegen der Geisterfahrerin stark abbremsen musste. Auch wird ein weiterer Autofahrer gesucht, der abbremsen und auf den Normalstreifen ausweichen musste, wo auch das Polizeimotorrad fuhr. Personen die Angaben zum Vorfall machen können, werden geben sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058-229-78-00, zu melden. (kapo/tn)