Münzen gestohlen

WEINFELDEN. Mehrere Einbrüche und Einbruchversuche wurden in den vergangenen Tagen in Weinfelden registriert. Aus einem Haus wurden Münzen gestohlen. Die Kantonspolizei Thurgau mahnt die Bevölkerung nun zur Vorsicht.

Drucken
Teilen

Seit Montag wurden der Kantonspolizei Thurgau in Weinfelden fünf Einbrüche und Einbruchversuche in Wohnungen und Einfamilienhäuser gemeldet. In zwei Fällen gelang es den Tätern, die Sitzplatztüre aufzubrechen und so ins innere der Häuser zu gelangen.

In einem der Häuser wurde nichts gestohlen, im anderen wurden Münzen im Wert von einigen hundert Franken entwendet. In den drei anderen Fällen scheiterten die Einbrecher an der Stabilität der Sitzplatztür. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, hat sie nun Ermittlungen aufgenommen.
 
Verdächtige Feststellungen melden
Wer verdächtige Feststellungen wie fremde Autos, auffällige Personen oder anderes machen kann, soll dies umgehend über die Notrufnummer 117 melden. Fenster und Türen sollten bei Abwesenheit immer verriegelt sein. Zudem kann es in der dunklen Jahreszeit abschreckend wirken, wenn auch bei Abwesenheit Licht brennt und die Wohnung dadurch einen bewohnten Eindruck macht. (kapo/lex)