MÜNSTERLINGEN: Alkoholisiert verunfallt

Nach einem Verkehrsunfall in Münsterlingen musste ein alkoholisierter Autofahrer am Sonntag seinen Führerausweis abgeben.

Drucken
Teilen

MÜNSTERLINGEN. Ein Autofahrer war um zirka 18.40 Uhr auf der Seestrasse in Richtung Kreuzlingen unterwegs. Auf der Höhe des Kantonsspitals hielt er vor dem Fussgängerstreifen an, um Fussgänger passieren zu lassen. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte ins Heck des vor ihm stehenden Autos. Das schreibt die Kantonspolizei Thurgau in einer Medienmitteilung.
 
Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau führte beim Unfallverursacher Atemlufttests durch, die mit rund 1,6 Promille positiv ausfielen. Deshalb wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis eingezogen. (kapo/chk)