MÜNCHWILEN: Fahrerflucht nach Kollision auf dem Fussgängerstreifen

Nach einem Verkehrsunfall vom Freitag in Münchwilen sucht die Kantonspolizei Thurgau einen Autofahrer und Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

MÜNCHWILEN. Drei Jugendliche überquerten um zirka 19.30 Uhr auf der Höhe der Migros die Waldeggstrasse auf dem Fussgängerstreifen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau fuhr gleichzeitig ein Autofahrer in die Strasse ein und kollidierte mit den Fussgängern, wie die Thurgauer Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Diese wurden teilweise auf die Motorhaube geschleudert und fielen zu Boden. Der junge Autofahrer, der vermutlich mit einem blauen Opel Astra OPC oder einem Opel Corsa unterwegs war, fuhr in Richtung St.Margarethen weiter, ohne sich um die Jugendlichen zu kümmern. Die drei Fussgänger wurden teilweise verletzt und mussten sich im Spital behandeln lassen.

Der junge Autofahrer und Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Münchwilen unter der Nummer 071-221-48-30 zu melden. (kapo/chk)