MÜLLHEIM: Bei Zimmerbrand verletzt

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Müllheim mussten am Freitag drei Personen zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen

Der Brand brach kurz nach 22 Uhr im Zimmer eines Mehrfamilienhauses an der Kreuzlingerstrasse aus. Bewohner des Hauses versuchten zunächst, das Feuer selbst zu löschen. Die Feuerwehr Müllheim-Pfyn und die Stützpunktfeuerwehr Frauenfeld konnten den Brand dann endgültig bekämpfen und verhindern, dass das Feuer auf andere Zimmer übergreift.
 
Drei Personen mussten gemäss Polizeimeldung vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden dürfte einige zehntausend Franken gross sein. Als Brandursache steht ein unsachgemässer Umgang mit Raucherwaren im Vordergrund der weiteren Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau. (klapo/chs)