MÜHLRÜTI: Selbstunfall mit Motorrad

Am Donnerstagabend ist ein 26-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der Hulfteggstrasse gestürzt. Er verletzte sich dabei unbestimmt und musste mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen

MÜHLRÜTI. Der Verunfallte fuhr mit seinem Motorrad von Steg im Tösstal in Richtung Mühlrüti. Auf der Höhe von Hulftegg kam der Motorradfahrer nach einem Bremsmanöver zu Fall und schlitterte auf die Gegenfahrbahn. Da der Unfallhergang nicht restlos geklärt ist, sucht die Kantonspolizei St.Gallen den Lenker oder die Lenkerin eines roten Autos oder weitere Zeugen. Das rote Auto soll an der betreffenden Stelle in der Gegenrichtung unterwegs gewesen sein. Das schreibt die St.Galler Kantonspolizei in einer Medienmitteilung. Personen die Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt in Oberbüren, 058-229-81-00 zu melden. (kapo/chk)