Motorradfahrer schwer verletzt

SCHLATT. Nach einem Selbstunfall in Schlatt musste am Sonntagabend ein Motorradfahrer von der Rega ins Spital geflogen werden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

Der 23-Jährige war gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau um zirka 18.30 Uhr auf dem Schmittweg in Richtung Frauenfelderstrasse unterwegs. Dort kam er aus noch ungeklärten Gründen zu Fall. Er wurde so schwer verletzt, das er nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst von der Rega in Spital geflogen werden musste.

Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Thurgau untersucht. Zur Spurensicherung kam ein Spezialist des Kriminaltechnischen Dienstes vor Ort.

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Diessenhofen unter der Nummer 052-725-48-00 zu melden. (kapo/chs)