Motorradfahrer bei Sturz verletzt

SIRNACH. Ein Motorradfahrer hat sich am Mittwoch bei einem Sturz an den Beinen verletzt. Er wollte die Kollision mit einer Autofahrerin vermeiden, die den Vortritt missachtete.

Drucken
Teilen

Eine 62-jährige Lenkerin bog kurz nach 7.30 Uhr mit ihrem Auto von der Fischingerstrasse auf die Winterthurerstrasse ein. Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau übersah sie einen 29-jährigen vortrittsberechtigten Motorradfahrer, der Richtung Gloten unterwegs war. Der Motorradlenker bremste, um eine Kollision zu verhindern, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf die Strasse. Er wurde vom Rettungsdienst mit unbestimmten Beinverletzungen ins Spital gebracht. Der genaue Unfallhergang wird von der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.
Am Motorrad entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. (kapo/maw)