Motorradfahrer auf der Autostrasse gestürzt

BERG. Am Donnerstagnachmittag ist ein Motorradlenker auf der Autobahn A1.1, Richtung Rorschach-Arbon, von der Fahrbahn abgekommen. Beim Sturz verletzte er sich. Durch einen weggeschleuderten Koffer wurde zudem ein Auto beschädigt.

Drucken
Teilen

Ein 66-jähriger Motorradlenker fuhr auf der Autostrasse A1.1, von Meggenhus kommend in Richtung Arbon. Aus unbekannten Gründen fuhr er kontinuierlich nach rechts, überfuhr den Pannenstreifen und kam ins angrenzende Wiesland. Dort prallte das Motorrad frontal gegen einen Regenwasserauffangschacht. Der Lenker wurde über sein Motorrad geschleudert. Dieses rutschte noch ca. 50 Meter weiter und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Durch den Aufprall wurde der am Motorrad befestigte Plastikkoffer auf die Gegenfahrbahn geschleudert und beschädigte ein Auto. Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde der Motorradlenker verletzt ins Spital gebracht. (kapo/chs)