Monterana feiert 20 Jahre

DEGERSHEIM. Die Monterana-Schule in Degersheim mit Kindergarten, Primarschule und integrierter Oberstufe (Sek und Real) feiert ihr 20jähriges Bestehen. Gegründet 1994 in St. Gallen-St.

Drucken

DEGERSHEIM. Die Monterana-Schule in Degersheim mit Kindergarten, Primarschule und integrierter Oberstufe (Sek und Real) feiert ihr 20jähriges Bestehen. Gegründet 1994 in St. Gallen-St. Georgen und 2009 erweitert nach Degersheim umgezogen, basiert sie auf den Lehren der italienischen Pädagogin Maria Montessori und der chilenischen Neurobiologen Humberto Maturana und Francisco Varela. Aktuell besuchen laut Mitteilung 60 Kinder aus den Kantonen St. Gallen, beider Appenzell sowie Thurgau die von einem Verein geführte private Schule. Zu ihren Spezialitäten gehört das Spielen und Lernen in altersgemischten Gruppen und das tägliche Angebot diverser Kurse.

Den Erfolg der Schule belegt das Jubiläum – und dessen Organisation: Fünf ehemalige Schülerinnen und Schüler bilden das OK zum 20. Geburtstag. Am Sonntag, 11. Mai, steigt auf dem Schulgelände in Degersheim ein Kinderfest mit Figurentheater, Brunch, Kinderballett, Jonglage und mehr. Am 24. August folgt in der Lokremise St. Gallen das öffentliche Jubiläumskonzert mit hochkarätigen Künstlern: Martin O., Manuel Stahlberger und Alessandro Zuffelato. (red.)

Aktuelle Nachrichten