Mofafahrer nach Unfall geflüchtet

NIEDERUZWIL. Am Donnerstagabend ist auf der Marktstrasse ein Mofa mit einem Auto kollidiert. Der Fahrer des Mofas machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nun werden Zeugen gesucht.

Merken
Drucken
Teilen

Eine 41-jährige Autofahrerin war auf der Marktstrasse Richtung Raiffeisenplatz unterwegs. Auf der Höhe der Einmündung Bienenstrasse fuhr ein unbekannter Lenker mit seinem Mofa gegen die Türe des Personenwagens. Er schlug als Folge davon mit dem Helm am rechten hinteren Kotflügel des Autos auf und kam zu Fall. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Mofalenker weiter. wie es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei St.Gallen heisst.

Die Polizei sucht einen jugendlichen Mofalenker, der ein älteres, weisses Mofa lenkte. Er trug einen weissen Helm und dunkle Kleider. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum Mofalenker machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren (058-229-81-00) in Verbindung zu setzen. (kapo/sg)