Mofa brennt in Tiefgarage

Drucken
Teilen

Arbon Aus noch ungeklärten Gründen hat am Mittwoch in einer Tiefgarage in Arbon ein Mofa gebrannt. Eine Person wurde leicht verletzt. Ein 15-jähriger Jugendlicher war mit Reparaturarbeiten an seinem Mofa beschäftigt. Dabei kam es im Bereich des Benzinschlauchs und des Vergasers zu einem Brand, wie die Kantonspolizei Thur- gau mitteilt. Das Feuer konnte schliesslich mit einem Feuer­löscher gelöscht werden. Die Feuerwehr Arbon wurde nachträglich aufgeboten, um die Tiefgarage zu entlüften. Der Jugendliche musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die genauen Umstände werden durch die Kantonspolizei abgeklärt. (lw)