Mit Tempo 116 auf der Gegenfahrbahn

ST.GALLEN. Ein 18-Jähriger, der seinen Führerausweis erst seit vier Monaten auf Probe besitzt, ist auf der Kräzernstrasse mit 116 km/h geblitzt worden. Erlaubt wäre dort Tempo 50. Dazu kommt: Der junge Mann war auf der Gegenfahrbahn unterwegs.

Drucken
Teilen
Tempoexzess an der Kräzernstrasse: Die Messstelle befand sich bei einem Fussgängerstreifen. (Bild: Archiv/Keystone)

Tempoexzess an der Kräzernstrasse: Die Messstelle befand sich bei einem Fussgängerstreifen. (Bild: Archiv/Keystone)

Bei der Auswertung einer Radaranlage an der Kräzernstrasse in St.Gallen ist letzten Samstag ein Autofahrer speziell aufgefallen. Der Mann fuhr laut Stadtpolizei kurz nach 20 Uhr in Richtung Winkeln. Er wurde mit 116 km/h auf der Gegenfahrbahn gemessen. Die Messstelle befand sich bei einem Fussgängerstreifen sowie einer Bushaltestelle und lag im Kurvenbereich.

Im Weiteren wurden am gleichen Ort ein Personenwagenlenker mit 89 km/h und ein Motorradlenker mit 90 km/h gemessen. (stapo/dwa)