Mit Snowboard schwer verunfallt

WANGS. Ein 14jähriges Mädchen ist vergangenen Dienstag, kurz vor 10 Uhr, beim Snowboarden im Skigebiet Vilters-Wangs gestürzt. Es zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen

WANGS. Ein 14jähriges Mädchen ist vergangenen Dienstag, kurz vor 10 Uhr, beim Snowboarden im Skigebiet Vilters-Wangs gestürzt. Es zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Die Rega flog das Mädchen ins Spital, wo sein Zustand stabilisiert werden konnte. Gemäss den Ermittlungen handelt es sich um einen Selbstunfall. (red.)