Mit Roller gestürzt

WEININGEN. Bei einem Selbstunfall mit einem Roller wurden am Sonntag in Weiningen zwei Personen verletzt. Sie mussten ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen

Ein 19-jähriger Rollerfahrer war kurz nach 18.30 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Frauenfeld unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er in der scharfen Linkskurve, wegen eines Bremsmanövers, die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Der 19-Jährige und seine gleichaltrige Beifahrerin wurden verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Am Roller entstand laut Polizeimeldung Sachschaden von mehreren hundert Franken. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten