Mit Neun-Tonnen-Walze umgekippt

Beim Abladen einer neun Tonnen schweren Walze bei Krinau hat sich gestern ein 55-jähriger Arbeiter verletzt. Der Mann kippte mit der Baumaschine um, als er diese am frühen Nachmittag vom Lastwagenanhänger fahren wollte.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: Kapo SG

Bild: Kapo SG

Beim Abladen einer neun Tonnen schweren Walze bei Krinau hat sich gestern ein 55-jähriger Arbeiter verletzt. Der Mann kippte mit der Baumaschine um, als er diese am frühen Nachmittag vom Lastwagenanhänger fahren wollte. Laut Polizeiangaben hatte der Arbeiter vergessen, die Stahlkette zu lösen, mit welcher die Walze am Anhänger befestigt war. Der Mann konnte sich glücklicherweise aus eigener Kraft aus der Führerkabine befreien. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht. Da Diesel auslief, wurde auch die Feuerwehr zum Unfallort aufgeboten. (red.)