Mit Musik, Akrobatik oder Tanz ins Fernsehen

Die Ostschweizer Teilnehmer haben das Vorab-Casting von «Die grössten Schweizer Talente» hinter sich.

Daniel Walt
Merken
Drucken
Teilen

Dass die Ostschweizer vielseitig begabt sind, zeigen die Vorausscheidungen für die neue SF-Show «Die grössten Schweizer Talente»: Mit Alphornspiel, Clownnummern, Akrobatik, Cheerleading oder Breakdance wollen Ostschweizer auf die grosse TV-Bühne. Gern an ihren Auftritt am Vorab-Casting vom Wochenende denkt Clownfrau Myrielle alias Muriel Wernli aus Walzenhausen zurück. «Die waren alle so nett beim TV!», schwärmt sie.

Ebenfalls gut verlief das Vorab-Casting für die Akrobatikgruppe Triangel und die FCSG-Cheerleadergruppe «Green Lightning». Weniger zufrieden mit seinem Auftritt ist Alphornbläser Lorenz Schwarz aus Wattwil: «Das erste Stück lief recht gut, das zweite misslang mir aber.» Bis zum Entscheid heisst es nun für alle Ostschweizer Bewerber: warten.