Mit Lernausweis verunfallt

Drucken
Teilen

Romanshorn Eine 30-jährige alkoholisierte Autofahrerin verursachte am Donnerstagnachmittag einen Verkehrsunfall, als sie bei einer Verzweigung ein korrekt parkiertes Auto touchierte. Da die Polizei bei der Autofahrerin Alkohol-Mundgeruch feststellte, führte sie einen Atemlufttest durch. Dieser ergab einen Wert von rund 1,4 Promille.

Zudem konnte die 30-Jährige lediglich einen Lernfahrausweis vorzeigen und war ohne vorgeschriebene Begleitperson mit dem Auto unterwegs. Ihr Lernfahrausweis wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5 000 Franken. (jm)