Mit knapp 2 Promille verunfallt

WEINFELDEN. Eine alkoholisierte Autofahrerin musste nach einem Selbstunfall am Sonntagabend in Weinfelden ihren Führerausweis abgeben.

Merken
Drucken
Teilen

Die 46-jährige Lenkerin war nach 21 Uhr mit ihrem Auto auf der Dunantstrasse unterwegs. Sie kollidierte mit ihrem Fahrzeug bei einem Restaurantparkplatz mit einer Tafel und fuhr ohne sich um den Schaden zu kümmern davon. Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau konnte sie wenig später anhalten. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.

Atemlufttests bei der Unfallverursacherin ergaben Werte von rund 2 Promille. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bischofszell wurde bei der Schweizerin eine Blutprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen. (kapo/chs)