Mit Kajak gekentert

NEUNFORN. Am Ostermontag sind auf der Thur bei Neunforn zwei Personen mit einem Kajak gekentert. Eine Person musste gerettet werden, verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

Die 39-jährige Frau und der 51-jährige Mann wasserten ihr Kayak im Bereich der Rohrerbrücke bei Warth-Weiningen in die Thur ein und paddelten flussabwärts. Nach einer Sandbank bei Neunforn wurde das Boot durch die Strömung gegen das Ufergehölz getrieben, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. Dabei kippte es.

Der Mann konnte sich ans Land retten, die Frau kletterte auf einen Pfahl und blieb dort sitzen. Sie konnte durch die Feuerwehr Neunforn mit einem Seil gesichert und ans Land gezogen werden. (kapo/rr) 

Aktuelle Nachrichten