Mit Hilfe einer Leiter in Schlafzimmer eingestiegen

BALGACH. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es an der Mühlackerstrasse zu einem Einbruchdiebstahl in eine Einliegerwohnung und in ein Einfamilienhaus gekommen. In der gleichen Nacht wurde auch ein Einfamilienhaus an der Strimäderstrasse von Einbrechern heimgesucht.

Merken
Drucken
Teilen

Eine unbekannte Täterschaft hat in der Zeit zwischen 22 und 13.30 Uhr, an der Mühlebachstrasse, die Sitzplatztüre einer Einliegerwohnung aufgebrochen. Aus der Wohnung wurden Elektronikgeräte entwendet. Anschliessend wurde das Fenster zur Küche gewaltsam aufgehebelt und massiv beschädigt. Dann wurde das ganze Haus nach Wertsachen durchsucht. Der Täterschaft fielen Bargeld und Schmuck im Betrage von mehreren tausend Franken in die Hände. Der Sachschaden dürfte gemäss Polizei ebenfalls tausend Franken übersteigen.

In der gleichen Nacht hat eine unbekannte Täterschaft an der Strimäderstrasse eine Leiter aus einem Schopf geholt und diese an die Fassade gestellt. Über diese Leiter gelangte die Täterschaft zum Schlafzimmerfenster im oberen Stockwerk und brach dieses auf. Im Anschluss wurde das ganze Haus durchsucht. Es wurde Schmuck in noch unbekannter Höhe entwendet. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Franken. Ob es sich bei den beiden Einbruchdiebstählen um dieselbe Täterschaft handelte, wird derzeit durch die Kriminalpolizeilichen Fachdienste der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. (kapo/chs)