Mit Ferrari ins Schleudern geraten und verunfallt

WEINFELDEN. Ein 29jähriger Autofahrer war am Samstag um 14.45 Uhr mit einem Ferrari von Weinfelden in Richtung Mauren unterwegs. Gemäss eigenen Angaben fuhr ihm nach dem Landi-Kreisel ein dunkles Fahrzeug sehr nahe auf.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Ein 29jähriger Autofahrer war am Samstag um 14.45 Uhr mit einem Ferrari von Weinfelden in Richtung Mauren unterwegs. Gemäss eigenen Angaben fuhr ihm nach dem Landi-Kreisel ein dunkles Fahrzeug sehr nahe auf. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau dürfte es sich um einen dunkelblauen BMW, möglicherweise ein Modell M5, gehandelt haben.

In einer Rechtskurve verlor der 29-Jährige die Kontrolle über sein Auto, schleuderte ins Wiesland und kam schliesslich bei einem Trafohäuschen zum Stillstand. Verletzt wurde niemand.

Wer Angaben zum Unfallhergang, zum Lenker des BMW oder zur Fahrweise der beiden Autofahrer machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden, 071 221 45 00, zu melden. (red.)

Aktuelle Nachrichten