Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit Elan weitermachen

Leute

Die Leidenschaft des Thurgauers Nicolas Senn ist die Volksmusik. Neu moderiert der 27-Jährige das volkstümliche Heirassa-Festival, das am Wochenende in Weggis stattgefunden hat. Senn übernimmt damit die Nachfolge von Kurt Zurfluh. Der Fernsehmoderator war vor zwei Monaten in den Ferien auf Kuba überraschend an akutem Herzversagen und einer Lungenembolie verstorben. Nicht zum ersten Mal tritt Senn in die Fussstapfen von Zurfluh: Bereits vor fünf Jahren übernahm er mit seiner Sendung «Potzmusig» anstelle von Zurfluhs «Hopp de Bäse». Senn freute sich, das Festival in Weggis zu moderieren. «Dies in Erinnerung an Kurt Zurfluh tun zu dürfen, ist eine grosse Ehre für mich», sagte er der «Schweizer Illustrierten». Die Trauer über den Tod von Zurfluh sei am Festival nach wie vor spürbar. Er stelle aber fest «dass alle ganz im Sinne von Kurt mit Elan weitermachen wollen». (lw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.