Mit E-Bike verunfallt

LOMMIS. Ein 64-jähriger E-Bike-Fahrer hat sich am Montagnachmittag bei einem Selbstunfall in Lommis schwere Kopfverletzungen zugezogen. Er musste von der Rega mit einem Helikopter in ein Spital geflogen werden, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Drucken
Teilen

Weshalb der E-Bike-Fahrer stürzte, ist unklar. Die Polizei schliesst Fremdeinwirkung aus. (sda)