Mit Drogen im Park erwischt

ST. GALLEN. Die St. Galler Stadtpolizei hat am Mittwoch in zwei unabhängigen Fällen bei zwei Personen im Kantonsschulpark Betäubungsmittel gefunden. Kurz nach Mittag hielt eine Patrouille einen 42jährigen Mann an.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Die St. Galler Stadtpolizei hat am Mittwoch in zwei unabhängigen Fällen bei zwei Personen im Kantonsschulpark Betäubungsmittel gefunden. Kurz nach Mittag hielt eine Patrouille einen 42jährigen Mann an. Dieser liess bei der Kontrolle eine verschreibungspflichtige Tablette auf den Boden fallen, wie die Stadtpolizei in einer Mitteilung schreibt. Der Mann besass jedoch kein ärztliches Rezept dafür. Knapp drei Stunden später kontrollierten Polizisten im Kantonsschulpark eine 31jährige Frau. Sie hatte in ihrer Mobiltelefonhülle ein «Gassenbriefchen» Heroin versteckt, wie die Polizei schreibt. Beide Personen wurden angezeigt und weggewiesen. (mbu)