Mit dreijähriger Tochter 53 km/h zu schnell durch Dorf gerast

HEFENHOFEN. Die Kantonspolizei Thurgau hat am Samstag in Hefenhofen eine Raserin angehalten, die innerorts massiv zu schnell unterwegs war.

Drucken

Die Kantonspolizei Thurgau führte um die Mittagszeit eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Hauptstrasse im Weiler Hamisfeld in Richtung Brüschwil durch. Dabei wurde kurz vor 12 Uhr eine 35-jährige Autofahrerin mit einer Geschwindigkeit von 109 km/h erfasst.

Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt sie die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h um 53 Stundenkilometern. Gegenüber der Kantonspolizei Thurgau gab die Schweizerin an, unter Zeitdruck gewesen zu sein. Wie die Polizei schreibt, war die Beschuldigte in Begleitung ihrer dreijährigen Tochter.

Das Auto wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bischofszell sichergestellt. Der Führerausweis wurde ihr zuhanden der Administrativbehörde entzogen. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten