Mit dem Velo gestürzt

STEIN. Ein 14-jähriger Velofahrer und ein Mofafahrer sind am Mittwochabend in Stein gestürzt. Dabei erlitt der Velofahrer schwere Kopfverletzungen.

Drucken
Teilen

Der 14-jährige Schüler liess sich mit seinem Velo auf der Hauptstrasse von Hundwil in Richtung Stein von dem 15-jährigen Töfflifahrer ziehen, wie die Polizei mitteilt. Im Bereich Schachen stürzten die beiden. Der Mofalenker zog sich Schürfwunden zu und erlitt einen Schock. Der Velofahrer musste mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 600 Franken. (kapo/ybu)