Mit Auto auf Geleise gefahren

TEUFEN. In der Nacht auf Dienstag ist ein 66-jähriger Autofahrer auf die Bahngeleise geraten. Wegen Verdacht auf Angetrunkenheit wurde ihm der Führerausweis entzogen.

Merken
Drucken
Teilen

Der Autofahrer war kurz nach Mitternacht von der Zeughausstrasse her in Richtung Bahnhof unterwegs, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilt. Die aufgebotene Patrouille der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden stellte beim 66-Jährigen Alkoholsymptome fest. Deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet. Den Führerausweis musste der Mann abgeben. (kapo/maw)