Mit Anhänger auf A13 überschlagen

KRIESSERN. Auf der Autobahn A13 hat am Samstagmorgen ein Selbstunfall zu Verkehrsbehinderungen geführt. Kurz vor 7 Uhr befuhr ein 47jähriger Automobilist die A13 bei Kriessern in Richtung St. Gallen. Er bemerkte, wie sein Anhänger ins Schlingern geriet.

Drucken
Teilen

KRIESSERN. Auf der Autobahn A13 hat am Samstagmorgen ein Selbstunfall zu Verkehrsbehinderungen geführt. Kurz vor 7 Uhr befuhr ein 47jähriger Automobilist die A13 bei Kriessern in Richtung St. Gallen. Er bemerkte, wie sein Anhänger ins Schlingern geriet. Trotz Korrekturversuchen überschlugen sich Anhänger und Auto. Die beiden Fahrzeuge kamen auf der Seite liegend auf der Überholspur zum Stillstand. Es entstand Sachschaden in der Höhe von über hunderttausend Franken. (red.)