Mit 2,4 Promille verunfallt

Merken
Drucken
Teilen

Sulgen Am Freitagnachmittag meldete eine Anwohnerin der Polizei, dass ein Autofahrer in Sulgen ein parkiertes Fahrzeug beschädigt habe, der Lenker sei noch vor Ort. Der 37-jährige Pole gestand der Kantonspolizei Thurgau, den Unfall verursacht zu ­haben. Laut Atemtest war er mit 2,4 Promille gefahren, sein Führerausweis wurde eingezogen. (red)