Mit 2,13 Promille durch die Stadt

ST.GALLEN. In der Nacht auf Sonntag hat die St.Galler Stadtpolizei zwei Blaufahrer aus dem Verkehr gezogen. Der eine war mit 2,13 Promille unterwegs, der andere mit 1,27 Promille.

Drucken
Teilen

Den ersten Blaufahrer, einen 56-jährigen Mann, erwischte es um 21.50 Uhr an der Oberstrasse. Nebst 2,13 Promille trug der Mann auch seine Brille nicht, die im Führerausweis vermerkt war.

Der zweite Blaufahrer ging der Stadtpolizei gemäss Mitteilung um 3.20 Uhr auf der Gallusstrasse ins Netz, weil er dort das Fahrverbot missachtet hatte. Der Alkoholtest zeigte beim 51-Jährigen einen Wert von 1,27 Promille.

Bei beiden Autofahrer wurde eine Blutprobe angeordnet, und beide mussten den Führerausweis auf der Stelle abgeben. Sie werden angezeigt. (stapo/sg)