Mit 2 Promille in Mauer gefahren und eingeschlafen

DIEPOLDSAU. Gestern morgen ist ein 25jähriger Autofahrer in Diepoldsau in eine Mauer gefahren. Wie sich später herausstellte, war der Fahrer betrunken. Durch den Unfall wurde die Ölwanne am Auto beschädigt.

Merken
Drucken
Teilen

DIEPOLDSAU. Gestern morgen ist ein 25jähriger Autofahrer in Diepoldsau in eine Mauer gefahren. Wie sich später herausstellte, war der Fahrer betrunken. Durch den Unfall wurde die Ölwanne am Auto beschädigt. Der angetrunkene Autolenker war jedoch ohne sich um den Schaden zu kümmern weitergefahren, bis sein Fahrzeug auf der Strasse defekt stehen blieb. Anschliessend liess er sein Auto stehen und legte sich schlafen, bis er durch Beamte der Kantonspolizei St. Gallen geweckt wurde. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von über 2 Promille. Der Führerausweis wurde dem 25-Jährigen auf der Stelle abgenommen. (tn)