Mit 1,8 Promille in Bach gelandet

GAMS. In Gams ist am Mittwochabend ein Autofahrer von der Strasse abgekommen und mit seinem Auto in einem Bach gelandet. Der 24-jährige Mann hatte 1,8 Promille Alkohol intus, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt.

Merken
Drucken
Teilen
Das Auto wurde beim Unfall total demoliert. (Bild: Kapo SG)

Das Auto wurde beim Unfall total demoliert. (Bild: Kapo SG)

Der Fahrer und sein Beifahrer erlitten Schnittverletzungen. Das Auto wurde total demoliert und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Zum Unfall kam es, als der Fahrer auf der Wildhauserstrasse in einer Kurve wegen eines entgegenkommenden Autos bremste. Dabei geriet sein Auto ins Schleudern und stürzte einen Hang hinunter in das Bachbett. (sda)