Mit 1,7 Promille überschlagen

WEINFELDEN. Ein betrunkener Autofahrer hat am Montagnachmittag in Weinfelden einen Selbstunfall verursacht. Der 58-Jährige bog in einen Parkplatz an der Fichtenstrasse ein. Dabei überfuhr das Auto einen Randstein, überschlug sich und kam auf der tiefer liegenden Dufourstrasse zum Stehen.

Merken
Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Ein betrunkener Autofahrer hat am Montagnachmittag in Weinfelden einen Selbstunfall verursacht. Der 58-Jährige bog in einen Parkplatz an der Fichtenstrasse ein. Dabei überfuhr das Auto einen Randstein, überschlug sich und kam auf der tiefer liegenden Dufourstrasse zum Stehen. Der Mann verletzte sich beim Unfall leicht. Er hatte laut Kantonspolizei 1,7 Promille Alkohol intus. (nh)