Mit 1,6 Promille in die Mauer

ALTSTÄTTEN/ST. MARGRETHEN. Ein 28jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Samstag in Altstätten von der Strasse abgekommen und gegen eine Mauer geprallt. Der Mann hatte 1,6 Promille Alkohol intus, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Der Mann musste den Fahrausweis abgeben.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN/ST. MARGRETHEN. Ein 28jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Samstag in Altstätten von der Strasse abgekommen und gegen eine Mauer geprallt. Der Mann hatte 1,6 Promille Alkohol intus, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Der Mann musste den Fahrausweis abgeben. Am Auto und an der Mauer entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken.

Ein weiterer Unfall mit Alkohol im Spiel ereignete sich laut Polizei am späten Freitagabend auf der Autobahn A1 bei St. Margrethen. Ein 37jähriger Autofahrer geriet beim Spurwechsel auf nasser Fahrbahn ins Schleudern. Der Wagen kollidierte zuerst mit der Mittelleitplanke und dann mit einem Wildschutzzaun. Der Alkoholtest fiel positiv aus. (sda)