Mit 147 km/h in Tempo-80-Zone

BAD RAGAZ. Der Kantonspolizei St. Gallen ist am Wochenende ein 20jähriger Motorradfahrer bei einer Geschwindigkeitskontrolle ins Netz gegangen. Der Schweizer fuhr auf der Strecke mit 147 Stundenkilometern statt der erlaubten 80 Stundenkilometer.

Drucken
Teilen

BAD RAGAZ. Der Kantonspolizei St. Gallen ist am Wochenende ein 20jähriger Motorradfahrer bei einer Geschwindigkeitskontrolle ins Netz gegangen. Der Schweizer fuhr auf der Strecke mit 147 Stundenkilometern statt der erlaubten 80 Stundenkilometer. Den Führerausweis musste der Motorradfahrer auf der Stelle abgeben. Sein Motorrad wurde sichergestellt. (lex)

Aktuelle Nachrichten