Mit 1,1 Promille angehalten

ST. GALLEN. Eine Patrouille der Stadtpolizei St. Gallen ist in der Nacht auf Freitag, um halb 3 Uhr morgens, an der Langgasse auf eine Autofahrerin aufmerksam geworden, die neben ihrer Spur fuhr. Die Polizisten hielten die 44-Jährige an und führten einen Atemlufttest durch.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Eine Patrouille der Stadtpolizei St. Gallen ist in der Nacht auf Freitag, um halb 3 Uhr morgens, an der Langgasse auf eine Autofahrerin aufmerksam geworden, die neben ihrer Spur fuhr. Die Polizisten hielten die 44-Jährige an und führten einen Atemlufttest durch. Dabei wurde ein Wert von über 1,1 Promille registriert. Der Führerschein wurde der Lenkerin noch vor Ort entzogen. Zudem wurde die Frau für eine Blutprobe ins Spital überführt. (pag)