Miss für ein weiteres Jahr

Leute

Drucken
Teilen

Die Miss Ostschweiz Lara Storchenegger bleibt für ein weiteres Jahr im Amt, denn erstmals seit 30 Jahren wurde die Wahl für 2017 abgesagt. «In der heutigen Zeit erwartet man bei einer solchen Veranstaltung vielleicht etwas anderes, als wir bis jetzt gemacht haben», sagte Veranstalter Marcel Weingartner gegenüber FM1 Today. Die Wahl solle daher erst 2018 wieder mit neuem Konzept und neuer Führung stattfinden – die Agentur des Veranstalters ging Konkurs und wurde verkauft. Die 22-Jährige Wattwilerin Lara Storchenegger wurde gefragt, ob sie noch ein weiteres Jahr die Miss Ostschweiz bleiben wolle. Dies bezeichnet sie als «eine Art Ehre», findet es zugleich aber schade für all die jungen Frauen, die zur Wahl hätten antreten wollen. Das Modeln bleibt ein Hobby, hauptberuflich kann sie sich den Traum vieler Mädchen nicht vorstellen. (af)