Wechsel bei der St.Galler Asylhilfe: Südamerikanische Migrantin wird Leiterin des Solihauses

Ana Victoria Paredes leitet neu das Solihaus, auch die Geschäftsstelle des Solinetzes hat eine neue Chefin.

Marcel Elsener
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Südamerikanische Migrantin wird St.Galler Solihausleiterin: Ana Victoria Paredes.

Südamerikanische Migrantin wird St.Galler Solihausleiterin: Ana Victoria Paredes.

Bild: Benjamin Manser

Wie überall ist Corona im Solidaritätshaus in St.Fiden mit Instruktionsplakaten und Desinfektionsmitteln allgegenwärtig. Der Treffpunkt für Flüchtlinge war von Mitte März bis Mitte Mai geschlossen, Ende Mai ist der Betrieb schrittweise wieder aufgenommen worden. Freilich blieben im Lockdown manche Angebote bestehen: So händigte Hauswart Haile Medrek jeden Freitag bis zu 40 Lebensmittelpakete aus – Gemüse der Schweizertafel, Teigwaren und Reis aus dem Hausvorrat und gekaufte Lebensmittel dank einer Geldspende der Glückskette. Auch wurden Alltagshilfen via Telefon oder Internet geleistet, Flüchtlinge ihrerseits kauften für Personen aus der Risikogruppe ein.