MELS: Raubüberfall vor dem Pizolpark

Am Dienstagmittag haben unbekannte Täter auf dem Parkplatz des Pizolparks in Mels einen Mann ausgeraubt. Die Täter flüchteten mit einem Auto. Nach ihnen wird derzeit gefahndet. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Die Polizei fahndet derzeit nach zwei Räubern, die auf dem Parkplatz des Pizolparks einen Mann ausgeraubt haben. (Bild: Keystone/Symbolbild)

Die Polizei fahndet derzeit nach zwei Räubern, die auf dem Parkplatz des Pizolparks einen Mann ausgeraubt haben. (Bild: Keystone/Symbolbild)

Ein 35-jähriger Mann wollte einen grösseren Geldbetrag aus Geschäftseinnahmen einzuzahlen. Als er Richtung Pizolpark ging, wurde er von zwei unbekannten Männern angegangen. Diese bedrohten ihn mit einer Pistole und forderten die Herausgabe von Bargeld. Der Mann händigte ihnen darum eine Tasche mit mehreren tausend Franken aus. Die unbekannten Täter begaben sich anschliessend zu einem Auto und flüchteten mitsamt ihrer Beute in Richtung Autobahn. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndung konnte die Täterschaft bislang nicht angehalten werden, wie die St.Galler Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.
 
Einer der beiden Täter trug gemäss Beschreibung des Beraubten eine schwarze Lederjacke, dunkle Jeans und sprach gebrochen Deutsch. Er sei mit einer Pistole bewaffnet gewesen, die er in einer Bauchtasche versteckt hatte. Beim Fluchtauto handelt es sich um ein schwarzes Auto der Marke Audi mit deutschen Kontrollschildern. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058-229-78-00, zu melden. (kapo/chk)