Mehrere Unfälle wegen Schnee

APPENZELL AUSSERRHODEN. Die Schneefälle vom Donnerstag führten auf den Strassen von Appenzell Ausserrhoden zu mehreren Verkehrsunfällen und hohem Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Drucken
Teilen

In Walzenhausen fuhr eine 58-jährige Autofahrer kurz vor 10.30 Uhr auf einer abfallenden Nebenstrasse in Richtung Dorf Walzenhausen. Im Bereich Güetli verlor sie auf der schneebedeckten Fahrbahn die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kam über den Fahrbahnrand und kollidierte dort mit einer Schneestange und einem korrekt parkierten Personenwagen. Anschliessend rutschte sie noch einige Meter weiter, bis sie schliesslich zum Stillstand kam. Am Fahrzeug waren Sommerreifen montiert.
 
In Schachen bei Herisau geriet um 13.30 Uhr eine von Degersheim kommende 23-jährige Fahrerin mit ihrem Fahrzeug auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen und kam in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Schneeräumungsfahrzeug.
 
In Urnäsch kam kurz vor 15.00 Uhr ein auf der Hauptstrasse in Richtung Waldstatt fahrender 35-jähriger Mann in einer Rechtskurve über die Fahrbahnmitte und kollidierte dort mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen.
 
Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf über hunderttausend Franken. Personen wurden gemäss Mitteilung der Ausserrhoder Kantonspolizei nicht verletzt. (kapo/jmw)