Mehrere Sachbeschädigungen geklärt

FÜRSTENLAND. Die Kantonspolizei St.Gallen hat 47 Sachbeschädigungen im Raum Uzwil/Wil geklärt. Drei Jugendliche und ein Erwachsener müssen sich für den Schaden in der Höhe von rund 57'000 Franken verantworten.

Merken
Drucken
Teilen

Zwischen Frühling und Herbst 2012 waren im Raum Uzwil-Henau-Wil Sprayer unterwegs. Betroffen waren öffentliche Gebäude, Bahnwagen, private Liegenschaften, Schulen, Unterführungen und Strassen. Ermittlungen der Kantonspolizei St.Gallen führten zu einem 16-Jährigen aus Uzwil. Zwei 15-jährige Mittäter konnten ebenfalls ermittelt und bei der Jugendanwaltschaft verzeigt werden. Auch ein 24-jähriger Mann muss sich wegen Sachbeschädigung verantworten. (kapo/rr)