Mehrere Einbrüche vor Heiligabend

REGION. Einbrecher machen auch vor Weihnachten nicht Halt: In der Region sind sie auch an den Festtagen aktiv. Die Beute: Schmuck, Handys, Bargeld - und ein Staubsauger.

Drucken
Teilen

In Degersheimmachten sie am Mittwoch gegen 18 Uhr Einbrecher an einem Fenster eines Wohn- und Geschäftshauses zu schaffen. Mit Erfolg: Sie brachen das Fenster auf und stahlen Schmuck. In St.Gallen war am Mittwochabend ein Mehrfamilienhaus Ziel der Diebe. Sie brachen eine Sitzplatztüre auf und erbeuteten Uhren sowie eine Staubsauger mitsamt Ladestation, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2500 Franken, die Ware hat einen Wert von 4000 Franken.

In der Nacht auf Donnerstag sind Unbekannte in Zuckenrietdurch eine Garage in ein Einfamilienhaus im Obstgarten eingeschlichen. Sie stahlen Handys und ein Portemonnaie. Der Deliktsbetrag beläuft sich auf mehr als 1000 Franken. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten