Mehrere Einbrüche im Kanton St.Gallen

KANTON ST.GALLEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es im ganzen Kanton zu Einbruchdiebstählen gekommen. Das berichtet die Kantonspolizei St.Gallen.

Merken
Drucken
Teilen

In Widnau ist am Samstagabend in zwei Einfamilienhäuser an der Lindenstrasse eingebrochen worden. Während beim einten Haus das Türschloss abwürgt wurde, schlugen die Täter beim anderen Haus ein Fenster ein. Das genaue Deliktsgut ist noch nicht bekannt. Sicher wurde Bargeld im Wert von mehreren hundert Franken gestohlen.

In Bad Ragaz wurde in eine Wohnung eingebrochen. Die Täter brachen den Schlosszylinder ab und durchsuchten die Wohnung. Dabei fanden sie Uhren und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Franken.

In Wattwil schlugen die Täter eine Scheibe ein und öffneten anschliessend das Fenster. Aus dem Haus wurden einigen hundert Franken Bargeld gestohlen.

Der letzte Einbruchdiebstahl ereignete sich in Dietfurt. Am Samstag ist in ein Einfamilienhaus an der Bahnhofstrasse eingebrochen worden. Die Unbekannten schlugen eine Scheibe der Sitzplatztüre ein. Verschiedene Zimmer wurden durchsucht. Dabei stahlen sie sicher ein Handy und ein weiteres elektronisches Gerät. Der Sachschaden beträgt rund 1500 Franken. (kapo/jmw)