Mehrere Einbrüche im ganzen Kanton

ST.GALLEN. Die St.Galler Kantonspolizei vermeldet wieder mehrere Einbrüche im ganzen Kanton St.Gallen. Gestohlen wurde vor allem Schmuck, der Sachschaden ist hoch.

Drucken
Teilen

In St.Gallen drangen unbekannte Täter am Donnerstagmittag in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Iddastrasse ein. In der Wohnung im dritten Stock nahmen sie Schmuckstücke mit, der Schaden beträgt mehrere tausend Franken. Bei den Einbrechern soll es sich um eine Frau mit dunklem Teint und um einen Mann mit hellem Teint gehandelt haben.

In Wil verschafften sich am Donnerstagabend Einbrecher Zutritt zu einer Parterrewohnung an der Haldenstrasse. Sie wuchteten eine Sitzplatztüre auf, durchsuchten die Wohnung und verliessen den Tatort mit Schmuckstücken. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Franken.

Auch in Rapperswil wollten Einbrecher fette Beute machen, wurden aber von den Bewohnern überrascht und flüchteten. (kapo/sg)