Mehrere Anbieter in Deutschland

In Deutschland hat sich der Markt im Bereich der Flugsicherung in den vergangenen Jahren gewandelt. Für die grossen internationalen Flughäfen ist zwar weiterhin die Deutsche Flugsicherung (DFS) zuständig.

Drucken
Teilen

In Deutschland hat sich der Markt im Bereich der Flugsicherung in den vergangenen Jahren gewandelt. Für die grossen internationalen Flughäfen ist zwar weiterhin die Deutsche Flugsicherung (DFS) zuständig. Die Flugsicherung an regionalen Flughäfen können aber auch andere zertifizierte Anbieter übernehmen. So ist die österreichische Flugsicherung Austro Control an zehn deutschen Flughäfen tätig, etwa in Friedrichshafen. Im Hinblick auf die Marktöffnung hat die DFS zudem eine Tochter namens Tower Company gegründet – mit dem Ziel, Flugsicherungsdienste an Regionalflughäfen anzubieten. «Da die DFS keine marktgerechten Preise in diesem Bereich anbieten kann, war die Gründung einer Low-Cost-Tochter erforderlich», heisst es dazu in einer Medienmitteilung der DFS. Die Tower Company zählt neun deutsche Flughäfen zu ihren Kunden, darunter auch den Allgäu Airport in Memmingen. (av)